Facebook Google Plus Twitter LinkedIn YouTube RSS Menu Search Resource - BlogResource - WebinarResource - ReportResource - Eventicons_066 icons_067icons_068icons_069icons_070

CVE-2019-0708:BlueKeep Exploits Could Be Around the Corner

Nearly 80 days after the announcement of BlueKeep, threats of exploitation remain. Those who have not patched remain at risk as rumors of exploit scripts surface.

Background

In May 2019, Microsoft released a critical patch for CVE-2019-0708, dubbed BlueKeep, a critical remote code execution vulnerability that could allow an unauthenticated attacker to exploit a vulnerable host running Remote Desktop Protocol (RDP). Microsoft took the unusual step of publishing a blog post announcing security updates for out-of-support versions of Windows, including Windows XP and Windows 2003, and warning that BlueKeep could be as impactful as the WannaCry worm that took hold in May 2017. Despite the criticality of the issue, reports suggest that over 800,000 machines remain vulnerable. The number of unpatched machines is concerning considering exploits have been developed and proof of concept code (PoC) continues to appear on popular sites like GitHub.

Analysis

As we outlined in our May blog, BlueKeep is a pre-authentication vulnerability that requires no user interaction and allows arbitrary code to be run on a vulnerable remote target. Less than 24 hours after Microsoft’s disclosure on Patch Tuesday, Microsoft Security Response Center (MSRC) warned of the potential for BlueKeep to be widely exploited and wormed. Several projects began to pop up on sites like GitHub with fake exploits and malicious code. Since May, that number continues to increase and there are many claims of working examples.

Our own Tenable Researchers worked tirelessly following Patch Tuesday to develop plugins to identify vulnerable assets both through unauthenticated remote checks, and authenticated local checks. Our authenticated local plugins were released within hours of Microsoft’s disclosure, while an unauthenticated remote plugin was released just a week after the BlueKeep disclosure.

In the weeks since BlueKeep was announced, coverage and interest in exploitation continue to increase. For example, security vendor Immunity has announced an exploit module, and independent researcher zerosum0x0 has developed an exploit which may soon be found in open source tools. In addition, a new variant of the WatchBog malware now includes a scanning module for BlueKeep. The vulnerability has gained so much attention that US-CERT released an alert urging users and administrators to take action immediately.

Lösung

Tenable recommends applying the appropriate patches immediately. Microsoft has provided updates for Windows 7, Windows Server 2008 and Windows Server 2008 R2. Additionally, Microsoft has provided patches for out-of-support systems, including Windows XP and Windows Server 2003.

Tenable also recommends the following mitigation steps:

  • Enabling Network Level Authentication (NLA). Microsoft recommends NLA as a mitigation, however NLA may be something an organization chooses to deploy in addition to patching.
  • Blocking RDP (Default is TCP port 3389) at your perimeter firewall.
  • Disabling any unused services.
  • Upgrading end-of-life (EOL) operating systems.

Identifizieren betroffener Systeme

Tenable’s remote plugin for CVE-2019-0708 can be found here. This plugin can be used to identify affected systems without providing credentials.

For identifying systems without NLA enabled, please use plugin 58453.

A list of all plugins to identify BlueKeep (CVE-2019-0708) is available here.

Weitere Informationen

Verfolgen Sie die Beiträge des Security Response Team von Tenable in der Tenable Community.

Erfahren Sie mehr über Tenable, die erste Cyber Exposure-Plattform für die ganzheitliche Verwaltung Ihrer modernen Angriffsoberfläche.

Get a free 60-day trial of Tenable.io.

Verwandte Artikel

Abonnieren Sie den Tenable Blog

Abonnieren
Kostenlos testen Jetzt kaufen

Testen Sie Tenable.io

30 TAGE KOSTENLOS

Wir bieten Ihnen vollen Zugriff auf eine moderne, cloudbasierte Schwachstellen-Management-Plattform, mit der Sie alle Ihre Assets mit beispielloser Genauigkeit sehen und nachverfolgen können. Melden Sie sich jetzt an.

Tenable.io kaufen

Wir bieten Ihnen vollen Zugriff auf eine moderne, cloudbasierte Schwachstellen-Management-Plattform, mit der Sie alle Ihre Assets mit beispielloser Genauigkeit sehen und nachverfolgen können. Erwerben Sie noch heute Ihre jährliche Subscription.

65 Assets

Wählen Sie Ihre Subscription-Option:

Jetzt kaufen
Kostenlos testen Jetzt kaufen

Testen Sie Nessus Professional kostenlos

7 TAGE KOSTENLOS

Nessus® ist der umfassendste Schwachstellen-Scanner auf dem Markt. Nessus Professional unterstützt Sie bei der Automatisierung des Scan-Prozesses, spart Zeit in Ihren Compliance-Zyklen und ermöglicht Ihnen die Einbindung Ihres IT-Teams.

Nessus Professional kaufen

Nessus® ist der umfassendste Schwachstellen-Scanner auf dem Markt. Nessus Professional unterstützt Sie bei der Automatisierung des Scan-Prozesses, spart Zeit in Ihren Compliance-Zyklen und ermöglicht Ihnen die Einbindung Ihres IT-Teams.

Mehrjahreslizenz kaufen und sparen! Mit Advanced Support erhalten Sie rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr Zugang zum Support – per Telefon, Chat und über die Community. Vollständige Details finden Sie hier.

Kostenlos testen Jetzt kaufen

Tenable.io Web Application Scanning testen

30 TAGE KOSTENLOS

Profitieren Sie vom vollen Zugriff auf unser neuestes Angebot zum Scannen von Web-Applikationen, das als Teil der Tenable.io-Plattform für moderne Applikationen entwickelt wurde. Scannen Sie auf sichere Weise Ihr gesamtes Online-Portfolio auf Schwachstellen – mit hoher Genauigkeit und ohne großen manuellen Aufwand oder Unterbrechung kritischer Web-Applikationen. Melden Sie sich jetzt an.

Tenable.io Web Application Scanning kaufen

Wir bieten Ihnen vollen Zugriff auf eine moderne, cloudbasierte Schwachstellen-Management-Plattform, mit der Sie alle Ihre Assets mit beispielloser Genauigkeit sehen und nachverfolgen können. Erwerben Sie noch heute Ihre jährliche Subscription.

5 FQDN

3.578,00 USD

Jetzt kaufen

Kostenlos testen Vertrieb kontaktieren

Tenable.io Container Security testen

30 TAGE KOSTENLOS

Profitieren Sie von vollem Zugriff auf die einzige Lösung für Containersicherheit, die in eine Schwachstellen-Management-Plattform integriert ist. Überwachen Sie Container-Images auf Schwachstellen, Malware und Richtlinienverstöße. Kann in Systeme für kontinuierliche Integration und Bereitstellung (CI/CD) eingebunden werden, um DevOps-Praktiken zu unterstützen, die Sicherheit zu stärken und die Einhaltung von Unternehmensrichtlinien zu fördern.

Tenable.io Container Security kaufen

Tenable.io Container Security ermöglicht eine nahtlose und sichere Umsetzung von DevOps-Prozessen, indem es die Sicherheit von Container-Images – einschließlich Schwachstellen, Malware und Richtlinienverletzungen – durch Integration in den Build-Prozess transparent macht.

Demo für Tenable.sc anfordern

Bitte tragen Sie Ihre Kontaktdaten in das Formular unten ein. Ein Vertriebsmitarbeiter wird Sie in Kürze kontaktieren, um einen Termin für die Demo zu vereinbaren.Sie können auch einen kurzen Kommentar mitschicken (begrenzt auf 255 Zeichen). Bitte beachten Sie, dass Felder mit einem Sternchen (*) Pflichtfelder sind.

Kostenlos testen Vertrieb kontaktieren

Tenable Lumin testen

30 TAGE KOSTENLOS

Mit Tenable Lumin können Sie Ihre Cyber Exposure visualisieren und genauer untersuchen, die allmähliche Reduzierung von Risiken nachverfolgen und Benchmark-Vergleiche mit ähnlichen Unternehmen anstellen.

Tenable Lumin kaufen

Kontaktieren Sie einen Vertriebsmitarbeiter, um zu erfahren, wie Lumin Sie dabei unterstützen kann, Einblick in Ihr gesamtes Unternehmen zu erhalten und Cyberrisiken zu managen.

Demo von Tenable.ot anfordern

Passgenauer Schutz Ihrer operativen Technologien –
durch effektive Risikoreduzierung.