Facebook Google Plus Twitter LinkedIn YouTube RSS Menü Suche Ressource – BlogRessource – WebinarRessource – BerichtRessource – Veranstaltungicons_066 icons_067icons_068icons_069icons_070

Tenable Blog

Abonnieren
  • Twitter
  • Facebook
  • LinkedIn

Spotlight on Brazil: Remote Work Requires New Risk Management Practices

Spotlight on Brazil: Remote Work Requires New Risk Management Practices

Remote work is here to stay — along with the risks it introduces to Brazilian organizations, if not managed properly. Hier einige wichtige Tipps und Informationen.

The pandemic forced many Brazilian organizations to shift employees from working largely in offices to entirely remote in the blink of an eye. Technology was the enabler of this fast-paced change, but not without consequences.

The attack surface has expanded, bringing new and unmanaged cyber risk. In fact, six out of 10 Brazilian leaders said the number of business-impacting* cyberattacks increased with the pandemic and 75% attributed recent business-impacting cyberattacks to vulnerabilities in technology implemented in response to the pandemic.

The self-reported data is drawn from a commissioned study of more than 1,300 security leaders, business executives and remote employees worldwide, including 118 respondents in Brazil. Die Studie Ohne Grenzen: Cybersecurity in der neuen Arbeitswelt wurde von Forrester Consulting im April 2021 im Auftrag von Tenable durchgeführt.

Remote work introduces new business risks 

The move to a hybrid work model in Brazil required three significant shifts, all of which served to atomize the attack surface:

  1. Dissolving traditional workplace perimeters and providing technology that enables employees to work from anywhere

  2. Migration geschäftskritischer Funktionen in die Cloud
  3. Rapidly expanding the software supply chain with new tools for collaboration, communication and productivity

Today, 78% of Brazilian organizations have adopted remote work, with 83% planning to make it permanent in the next 1-2 years; 7% have already made the transition. These changes present significant challenges for security teams as the corporate attack surface expands. Eighty-two percent of remote workers in Brazil have six or more devices connected to their home networks, and many admit to using a personal device to access customer data (55%) and financial records (38%). What's more, 64% of security leaders say employees lack awareness of the available measures to secure home networks and personal devices. The majority of business and security leaders (59%) lack visibility into employee security practices.

As part of this new world of work, business functions are now cloud based. Today 69% of Brazilian organizations moved business-critical functions to the cloud and 82% moved non-business-critical functions. Yet, 97% of business and security leaders believe moving business critical functions to the cloud has increased their organizations' cyber risk.

Expanding the use of third-party software and other services also played a major role in enabling remote work while introducing new risk. More than three-quarters (78%) of Brazilian companies expanded their software supply chain and 76% enhanced existing digital platforms and services to meet changing customer needs. But the majority of business and security leaders in Brazil believe the expanded software supply chain (56%) and the creation of new digital platforms (64%) exposed them to more risk.

Unsurprisingly, 84% of Brazilian executives raised concerns that remote work increased their cyber risk.

Attackers capitalize on workforce changes

Executives' concerns are certainly warranted: the study found that cybercriminals overwhelmingly took advantage of the technology changes that facilitated remote work in Brazil. In fact, 92% of Brazilian organizations experienced a business-impacting cyberattack in the last 12 months.

Eine genauere Betrachtung des Fokus dieser Angriffe ergab:

  • 72% of business and security leaders say the attacks targeted remote workers 

  • 66% report they involved an unmanaged personal device used in a remote work environment 

  • 59% say they involved cloud assets 

  • 43% cited VPN flaws or misconfigurations as the cause

  • 41% report the attacks resulted from home router flaws or misconfiguration. 


Securing the new world of work

The new world of work that combines in-office and remote work is here to stay. As a result, security and business leaders are turning their eyes forward and planning to increase investments to fill those gaps. In the next 1-2 years, leaders said the focus will be cloud-based productivity tools (83%), data security (80%) and vulnerability management (78%) solutions. 

Securing the new world of work requires a new mindset. It's crucial that organizations gain a holistic view of their risk profile and re-evaluate their cybersecurity strategies to align with the new realities of the modern workplace and ensure businesses aren't left vulnerable.

If cybersecurity strategy fails to keep pace with business changes, today's risk could become tomorrow's reality.

*Ein geschäftsschädigender Cyberangriff ist ein Vorfall, der mindestens eine dieser Folgen nach sich zieht: Verlust von Kunden-, Mitarbeiter- oder anderen vertraulichen Daten, Unterbrechung des normalen Geschäftsbetriebs, Auszahlung von Lösegeld, finanzieller Verlust oder Diebstahl und/oder Diebstahl von geistigem Eigentum.

Sehen sich hier weitere Highlights der Studie an

Verwandte Artikel

Sind Sie durch die neuesten Exploits gefährdet?

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um die neuesten Warnmeldungen zu Cyberrisiken in Ihrem Posteingang zu erhalten.

Kostenlos testen Jetzt kaufen
Tenable.io 30 TAGE KOSTENLOS TESTEN

Wir bieten Ihnen vollen Zugriff auf eine moderne, cloudbasierte Schwachstellen-Management-Plattform, mit der Sie alle Ihre Assets mit beispielloser Genauigkeit sehen und nachverfolgen können. Melden Sie sich jetzt an.

Tenable.io KAUFEN

Wir bieten Ihnen vollen Zugriff auf eine moderne, cloudbasierte Schwachstellen-Management-Plattform, mit der Sie alle Ihre Assets mit beispielloser Genauigkeit sehen und nachverfolgen können. Erwerben Sie noch heute Ihre jährliche Subscription.

65 Assets

Wählen Sie Ihre Subscription-Option:

Jetzt kaufen
Kostenlos testen Jetzt kaufen

Testen Sie Nessus Professional kostenlos

7 TAGE KOSTENLOS

Nessus® ist der umfassendste Schwachstellen-Scanner auf dem Markt. Nessus Professional unterstützt Sie bei der Automatisierung des Scan-Prozesses, spart Zeit in Ihren Compliance-Zyklen und ermöglicht Ihnen die Einbindung Ihres IT-Teams.

Nessus Professional kaufen

Nessus® ist der umfassendste Schwachstellen-Scanner auf dem Markt. Nessus Professional unterstützt Sie bei der Automatisierung des Scan-Prozesses, spart Zeit in Ihren Compliance-Zyklen und ermöglicht Ihnen die Einbindung Ihres IT-Teams.

Unser Tipp: Mit einer mehrjährigen Lizenz Geld sparen. Und mit dem Advanced Support-Upgrade steht Ihnen der Support rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr zur Verfügung – telefonisch, per Chat und über die Community. Weitere Informationen

Kostenlos testen Jetzt kaufen

Tenable.io Web Application Scanning testen

30 TAGE KOSTENLOS

Profitieren Sie vom vollen Zugriff auf unser neuestes Angebot zum Scannen von Web-Applikationen, das als Teil der Tenable.io-Plattform für moderne Applikationen entwickelt wurde. Scannen Sie auf sichere Weise Ihr gesamtes Online-Portfolio auf Schwachstellen – mit hoher Genauigkeit und ohne großen manuellen Aufwand oder Unterbrechung kritischer Web-Applikationen. Melden Sie sich jetzt an.

Tenable.io Web Application Scanning kaufen

Wir bieten Ihnen vollen Zugriff auf eine moderne, cloudbasierte Schwachstellen-Management-Plattform, mit der Sie alle Ihre Assets mit beispielloser Genauigkeit sehen und nachverfolgen können. Erwerben Sie noch heute Ihre jährliche Subscription.

5 FQDN

3.578,00 USD

Jetzt kaufen

Kostenlos testen Vertrieb kontaktieren

Tenable.io Container Security testen

30 TAGE KOSTENLOS

Profitieren Sie von vollem Zugriff auf die einzige Lösung für Containersicherheit, die in eine Schwachstellen-Management-Plattform integriert ist. Überwachen Sie Container-Images auf Schwachstellen, Malware und Richtlinienverstöße. Kann in Systeme für kontinuierliche Integration und Bereitstellung (CI/CD) eingebunden werden, um DevOps-Praktiken zu unterstützen, die Sicherheit zu stärken und die Einhaltung von Unternehmensrichtlinien zu fördern.

Tenable.io Container Security kaufen

Tenable.io Container Security ermöglicht eine nahtlose und sichere Umsetzung von DevOps-Prozessen, indem es die Sicherheit von Container-Images – einschließlich Schwachstellen, Malware und Richtlinienverletzungen – durch Integration in den Build-Prozess transparent macht.

Kostenlos testen Vertrieb kontaktieren

Tenable Lumin testen

30 TAGE KOSTENLOS

Mit Tenable Lumin können Sie Ihre Cyber Exposure visualisieren und genauer untersuchen, die allmähliche Reduzierung von Risiken nachverfolgen und Benchmark-Vergleiche mit ähnlichen Unternehmen anstellen.

Tenable Lumin kaufen

Kontaktieren Sie einen Vertriebsmitarbeiter, um zu erfahren, wie Lumin Sie dabei unterstützen kann, Einblick in Ihr gesamtes Unternehmen zu erhalten und Cyberrisiken zu managen.